SixApart und der Gegenwind

Nico —  15.05.2004

Noch ein letzter Hinweis zum Thema „Es gibt Alternativen zum Perlmonster MovableType“:

I think we’re watching a significant moment in weblog history. Justified or not, the anger among MovableType’s users will push many of them to new tools, and has permanently changed the perception of SixApart by its customers. The users have spoken, and the landscape has shifted.

Vielfalt ist gut. Bin gespannt auf das erste Blog, das einzig und allein Blogs auflistet, die von MT gewechselt sind, mit Angabe der Gründe (Langer Rebuild, kaputte BerkeleyDB, Lizenzkosten, usw.). SixApart befindet sich eindeutig im Wandel, aber ich denke, Heiko wird schon dafür sorgen, dass in Deutschland der Wandel nicht allzu krass werden wird.

[via: Many-to-Many: MT 3.0: Backlash and Trackbacks]

One response to SixApart und der Gegenwind

  1. Ich verstehe die ganze Aufregung um MovableType und SixApart nicht. Ein Aufschrei geht durch die Bloggerszene, nur weil eine Company mit einer Software auch ein wenig Geld verdienen will. Das ist doch nur legitim und so schlecht kann die Software…