Blogs – gefiltert.

Nico —  24.05.2004

blogg.deAus gegebenem Anlass („Die Liste der aktuellen Weblogs auf blogg.de wird immer unbenutzbarer, besonders wenn die Schule aus ist.“) möchte ich noch einmal auf die blogg.de – Filter hinweisen. Dazu muss man eingeloggt sein bei Blogg.de, schon kann man sich seine Filter einstellen und unerwünschte Bloghoster oder uninteressante Themen herausfiltern. Falls wider Erwarten auf den herausgefilterten Weblogs etwas spannendes passieren sollte, kann man dies natürlich bei blogstats.de finden.

5 responses to Blogs – gefiltert.

  1. Ich muss zugeben, dass ich auch für die Liste auf Blogger.de schonmal überlegt habe, myblog.de ganz raus zu nehmen. Ich habe bisher noch kein einziges Blog bei myblog.de gefunden, dass
    a) keine Augenbeschwerden verursacht und
    b) über Inhalt verfügt.

    Gut, das ist bei einigen anderen Anbieter auch nicht so, aber die myblogger scheinen sehr mitteilungsbedürftig zu sein…

  2. wegen myblog.de muss ich widersprechen, ich kenne dort ca 3 blogs die ganz gut sind :)
    viel lustiger ist es aber eh den filter aus zu lassen und dann anhand des titels in der browsersidebar zu raten ob es sich um ein blog von 20six oder myblog handelt =)

  3. Student müsste man sein, da hat man Zeit für derartiges Rätselraten…

  4. Und Du glaubst, mit den Studenten aus Deinem anderen Eitnrag wirst Du also was?

    Oder sollen die Blogg.de anschauen auf Auto-postings? ;o)