Preisbloggen 2004 – ein paar Anmerkungen

Nico —  12.07.2004

Ein paar Hinweise zum Preisbloggen 2004:
Preisbloggen Button
Nein, wir haben nicht willkürlich die nominierten Weblogs ausgewählt.
Ja, wir finden die Einsortierung der Weblogs in die Kategorien auch strange.
Nein, wir finden auch nicht alle nominierten Weblogs toll.
Ja, das Verfahren hat bestimmt so seine Macken.
Nein, gerecht ist das alles nicht. Im Zweifel haben wir Schuld.
Ja, der Spass steht im Vordergrund, dann das Finden neuer Weblogs, dann die Preise.
Nein, wir konnten das nicht anders lösen.
Ja, ich hätte auch gerne mehr Preise gehabt.
Nein, ich gewinne nichts.
Ja, so ist das nunmal. Habt Spass beim Abstimmen und viel Glück beim Gewinnen.

10 responses to Preisbloggen 2004 – ein paar Anmerkungen

  1. Danke, ich habe Spaß :)

  2. da fehlen doch ein paar wichtige, oder?

  3. wichtige? fehlen? und nu? soll ich nun alle nominierenden anschreiben und darauf hinweisen, dass wichtige weblogs versäumt wurden zu nominieren?

  4. > Nein, ich gewinne nichts.
    Ausser eine bisschen publicity ;).

  5. aber die kehrseite der medaille ist, dass seit einigen tagen mobloggingpaparazzi mit ihren kamerahandies vor der tür lauern, nur um einen schnappschuss zu ergattern.

  6. Dann kann ich denen nur sagen, dass es sich nicht lohnt :-)

    Hat es gewirkt?

  7. Ich hatte mich schon die ganze Zeit gewundert, wie die arme Jury ihre Favoriten aus den mehreren tausend Nominierungen auswählen würde. Jetzt hab ich’s erst kapiert: Wer von seinen Fans (Spezis/Kumpels/Freunden) möglichst oft vorgeschlagen wurde, kam in die Endrunde. Das macht die Arbeit der Jury natürlich ein bisschen leichter :-)

  8. Da hat Wolfang leider recht. Und macht die Sache etwas traurig. Wer viel Zeit hatte, viele Kumpels alarmierte und dann stundenlang sein eigenes Blogg eingetragen hat kam in die Endrunde. Schwierige Sache das…

  9. Spaß haben alle. Ich selbst habe zwar auch schon gemosert, aber da mir mosern Spaß macht habe ich ifd. auch Spaß dabei.
    Und es iss ja nur Internetz wie die Ameisen immer so schön sagen.

  10. Bei „Die Zeit“ hätte ich jetzt gedacht, das wird irgendwie redaktionell subjektiv bearbeitet.

    Aber so ist das ja ein bedeutungsloser Blogzählautomat, wo man am Ende eine Nummer ankreuzen kann.