NASA-Technologie auf meinem Schreibtisch

Nico —  15.07.2004

Eben gerade habe ich ein Paket von einem Dienstleister von uns bekommen, mit einem eiförmigen Mini-Aquarium, genannt Ecospheres.

Dies ist die originale EcoSphere, der Welt erstes völlig in sich geschlossenes Ökosystem – eine komplette Miniatur-Welt, das einzige aus einem Technologie-Transfer der NASA entstandene Mini-Aquarium.

Einfachste Handhabung, ein wunderbares Lehrmittel, welches einen Einblick in das Leben auf unserem Planeten und eine Idee von Technologie der zukünftigen Weltraumfahrt gibt.

Wenn man es schüttelt, sieht man irgendwelchen kleinen Viecher drin rumschwimmen.

Was mich allerdings verwundert, ist nicht nur das Geschenk an sich, sondern der Zeitpunkt. Ich treffe mich in einer Stunde mit den Jungs zum Mittagessen, soll ich vorher mit wassergefüllten Glasperlen milde gestimmt werden?

Aber ich wusste schon immer, dass ich eine komplette Miniatur-Welt auf meinem Schreibtisch habe, irgendwo unter den Papierbergen.

11 responses to NASA-Technologie auf meinem Schreibtisch

  1. mmh das ding hab ich vor jahren schon mal gesehen… wollt ich immer schon haben war aber immer zu teuer – also behüte es wohl :o)

  2. was ist an diesen dingern anders als bei denen, die es früher immer in der YPS gab?

  3. @kiesow:
    Die Nasa Viecher lassen keine Drachen steigen

  4. Das ist ja ganzschön nutzlos. Und teuer. Únd die Texte im Shop sind auch eher lustig: „wenn weniger als eine Garnele übrig ist“ kurz: Alle hinüber.

    Aber das ist bestimmt ein guter Türstopper ;)

  5. wenn die garnelen gross genug sind, kommen die aufn salat.

  6. Du hast Sea-Monkeys bekommen? *neid*

    Ich brauche doch das Excecutive-Set.

  7. Yps für Erwachsene

  8. Ich will auch eins haben. Kannste denen nicht noch eines abschwatzen? Bütte…

  9. Was heisst hier „abschwatzen“? Sowas bekommen nur verdiente Kunden :-)

  10. Ooooooooch………….