doch keine Diaspora

na bitte, es geht doch:

Journalismus von unten: Weblogs breiten sich aus [Tagesspiegel]

dann kann ich jetzt ja beruhigt meinen Joghurt essen und den Kaffee schlürfen.

KategorienAllgemein

Eine Antwort auf „doch keine Diaspora“

  1. Werden Weblogs zum Sommerloch-Thema? Im Augenblick mehren sich jedenfalls in den deutschen Printmedien mal wieder die Artikel über Weblogs, ihre Bedeutung oder Bedeutungslosigkeit ? je nach Sichtweise. In der Süddeutschen Zeitung schreibt Petra Steinber…

Kommentare sind geschlossen.