Heute vor einem Jahr: Schill-Out!

Heute vor einem Jahr ging die bemerkenswerte Koalition zwischen CDU und Schill-Partei in Hamburg zu Ende. Ein Jahr später trauert niemand dem ehemaligen Innensenator nach, besser geworden ist die Politik allerdings nicht, wie man an den Demonstrationen der Polizisten in Hamburg sehen kann.

Klar ist aber auch: Der kalkulierte Tabubruch bei einem Bündnis mit dem Rechtspopulisten Schill hat von Beust nicht geschadet, denn wie so oft waren gerade in Hamburg die Medien mit einer Kampagne gut beteiligt.

In Hamburg regiert nun die CDU alleine und während sich der Volkszorn über Hartz IV aufregt, können die Hamburger live miterleben, wie Kahlschlag Marke CDU aussieht. Kita-Chaos, Strafvollzug, Krankenhäuser, Wasser, Bildung, überall wird es schlimmer in Hamburg.

KategorienAllgemein

3 Antworten auf „Heute vor einem Jahr: Schill-Out!“

  1. Naja und wenn die Menschen weiterhin nur den Schlagzeilen der vier großen Buchstaben glauben, dann haben wir ab 2006 in _ganz_ Deutschland den Merkel’schen, März’schen und Stoiber’schen Kahlschlag!
    Dagegen wird Hartz IV wie reinster Sozialismus wirken…

Kommentare sind geschlossen.