Anfänger-Tipps für den Blackberry

Nico —  27.12.2004

Wenn man bei Vodafone einen Blackberry bekommt, dann ist das ein Karton mit einer Handvoll Kleinteilen, einem Garantieheftchen und einer kurzen Anleitung. Wie man die Emails auf sein Blackberry zaubern kann, steht nirgends.

Daher hier mal eine kurze Step-by-Step-Anleitung für einen Blackberry von Vodafone:

1. Die angedeutete Unterstützung von IMAP ist ein Witz. Man muss einen schrecklich umständlichen Webmail-Client konfigurieren, dann werden die Mails vom IMAP-Konto geholt und an den Blackberry gepusht. Bei Vodafone findet man diese Info bei Software & Support / Blackberry: Vodafone Mobile Email.

2. Damit man überhaupt was lesen kann auf dem Blackberry, sollte man die Schrift dringend ändern: Optionen, Bildschirm/Tastatur, Schriftart: Millibank Tall, Schriftgröße 10, fett
(Blackberry-Tipps von Fritz Jörn)

3. Um kewle Shortcuts zu lernen, empfiehlt es sich, die Blackberry Shortcuts / Tips & Tricks zu verinnerlichen.

4. Mac-User im Speziellen erfahren mehr über die Fussfessel namens Blackberry bei metamac, dort wird auch auf Pocketmac hingewiesen. Pocketmac funktioniert bei mir gut, allerdings wollte es mit iSync nicht wirklich syncen.

5. Damit man auch die ausgehenden Mails vom Blackberry als BCC nicht einfach nur in die Inbox bekommt, sondern gleich zu den gesendeten Emails einsortiert, empfehlen sich einige Filterregeln.

6. Das unpraktische Vodafone Theme lässt sich übrigens auch zurücksetzen, was die Nutzbarkeit ungemein erhöht.

7. Bei del.icio.us den Feed blackberry abonnieren.

8. ToDo: Warten auf Blackberry OS 4.0. Dann gibt es einen TCP/IP-Stack und Midp 2.0… dann wird MidpSSH installiert, aber natürlich auch ein Jabber-Client…