korrupte Geisteshaltung

Nico —  31.01.2005

So, Herr von Klaeden, da lehnen wir uns aber mal schön weit aus dem Fenster und unterstellen anderen Parlamentariern eine korrupte Geisteshaltung. Hmm, was war mit Herrn Arentz, was war mit dem ehemaligen Generalsekretär Laurenz Meyer, was war mit Dr. Helmut Kohl, der immer noch nicht die Namen der Spender nennen will und als Bundeskanzler Geld angenommen hat, aber nachwievor keinerlei Unrechtsbewusstsein an den Tag legt?

Haben Sie Herrn Volmer gleich eine Aufnahme-Erklärung für die CDU beigelegt, oder wie ist der Hinweis auf die „korrupte Geisteshaltung“ zu verstehen?