Wenn ich mal gross bin…

… dann werde ich auch schön mit meinem Phaeton an der Ecke Gertigstrasse/Mühlenkamp stehen, diesen beim Anfahren abwürgen und danach mit qietschenden Reifen rasant um die Ecke flitzen. Dann hätte ich alles erreicht im Leben, inklusive absolute Lächerlichkeit.

KategorienAllgemein

7 Antworten auf „Wenn ich mal gross bin…“

  1. Wie kann man einen Phaeton abwürgen? Der ist doch nur mit Automatik erhältlich?

  2. Hmm, also um den Phaeton abzuwürgen muss man es schon drauf anlegen. Es sei denn es ist die Magermotorversion. Der 4,2er fährt sogar im dritten an (elektronische Kupplungshilfe) und man merkt es erst wenn man am Ende der Drehzahl in den zweiten schalten will und der Motor jault.

  3. “und man merkt es erst wenn man am Ende der Drehzahl in den zweiten schalten will und der Motor jault.”

    hahaha, aus dem 3. in den 2, am Ende der Drehzahl. Wo ist das Ende des 3. Ganges beim Phaeton? 180?

Kommentare sind geschlossen.