Agenda Arbeit

Nico —  31.05.2005

Die CDU versucht, eine Wechselstimmung zu schaffen. Daher wird die Agenda 2010 durch eine „Agenda Arbeit“ ersetzt.

Wow. Damit ist ja auch schon alles getan. Hartz IV wird sicherlich ein wenig verschlimmbessert, aber alles wird jetzt unter die „Agenda Arbeit“ gepackt und, schwupps, soll es wieder aufwärts gehen in Deutschland.

Wahlkampf ist, wenn die Konzepte der anderen, die bislang schlechtgeredet wurden, kopiert und als eigene Idee präsentiert werden.

Ausserdem kann ich mittlerweile den alten Mitgrölklassiker der Rolling Stones nicht mehr hören, mit dem Namen sind irgendwie auf einmal negative Konnotationen verbunden.