Legos

Eben gerade rief mich meine Tochter an und erzählte mir, dass sie gerade mit “Legos” spiele. Da habe ich sie am Telefon erst mal informiert, dass es “LEGO” hiesse und dass sie das bitte zukünftig beherzigen solle, schliesslich ginge es um ein geschützes Markenzeichen. Sie meinte darauf hin: “Legos”. Sie hat sich noch nicht einmal an die Großbuchstaben gehalten, meine ich.

[ via: BoingBoing ]

4 Antworten auf „Legos“

  1. *weia* da ist aber wer reichlich pingelig. Warum soll man nicht Lego”s” sagen? Weiß doch eigentlich jeder, was gemeint ist. Und genau das ist doch das Entscheidende. Sollte man meinen…

  2. aaalso – ich hab auch mit Legos gespielt. Bloss weil die Jungs aus der Rechtsabteilung das anders sehen, hätte ich nie was anderes gesagt.

    Aber Kinderschokolade hat ja auch vehement um http://www.kinder.de gekämpft (und wenn ich mich nicht irre – verloren). Langweiliges Spießertum.

Kommentare sind geschlossen.