Monty Python in Sürth

Nico —  20.12.2005

Eben gerade fahren drei junge Männer langsam durch die Strasse, einer von ihnen hält eine Glocke aus dem Fenster und bimmelt unentweg. Verdutzt frage ich Jens, was das denn nun sei und er antwortet mit „Brauchtumspflege“. Dann gucke ich aus dem Fenster und sehe, wie der Wagen anhält und auf der anderen Strassenseite ein alter Mann steht. Anders als bei „Die Ritter der Kokusnuss“ wird allerdings nicht der Mann eingesammelt, sondern dessen alter Wäscheständer. Ansonsten hätte mich das auch sehr irritiert.

3 responses to Monty Python in Sürth

  1. Glocke?! Das ist doch noch harmlos. Bei uns in Bochum kommen die jede Woche durch und spielen J A H R M A R K T S M U S I K in Disko-Lautstärke. Aber sonst sind sie ganz praktisch die Jungs. Gerade wenn man baut.

  2. Bei uns rufen sie noch wie wild: „Alteisen, Alteisen“ Aber bei den Rohstoffpreisen ist das ja kein Wunder :-)

  3. Bringt eure Toten Raus, Bringt eure Toten Raus. Man kann sie wenden lassen, dann sind sie wieder wie neu.