Zwei interessante Nachrichten von AOL

Nico —  6.05.2006

Ersteinmal berichtet Heise, dass AOL in das Mobilfunkgeschäft einsteigen will, was ich jetzt nicht so sensationell finde, da gerade jeder einen MVNO starten will, der meint, dass seine Kunden zur „mobilen Zielgruppe“ gehören, was natürlich mittlerweile fast alle sind. Internettelefonie per Handy soll dabei der Knaller sein, aber davon träumen ja derzeit eh alle, ausserden den vier Mobilfunknetzen in Deutschland.

Die andere Nachricht rückt dann die Mobilfunkambitionen ins rechte Licht: AOL Europe Hires Banker For Sale Options. TimeWarner überlegt, ob man sich nicht lieber von AOL Europe trennen sollte, da hier das Geschäft nicht wirklich so läuft, wie man es sich vorgestellt hat. Der Einstieg ins Mobilfunkgeschäft ist also vor allem als ein letztes Aufbäumen zu sehen, hier doch noch mal Neukunden akquireren zu können, denn die Entwicklung der Userzahlen sieht alles andere als rosig aus.