T-Home verschoben

Es gibt Meldungen, die verwundern mich wenig, wie z.B. diese:

Technische Probleme bereitet angeblich die für T-Home verwendete Internet-TV-Plattform von Microsoft. Die Software hat in der Branche den Ruf, komplex und instabil zu sein. […] Der Softwarekonzern reagierte zunächst nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Allein die Kombination von T-irgendwas und Microsoft führt doch unweigerlich dazu, dass dem Projekt eine gewisse Gigantomanie innewohnt. Ein pünktlicher Projektstart mit einem Produkt, das die Kunden wollen, das hätte mich verwundert. Aber bislang haben mich alle Meldungen über T-Home eher in dem Glauben gelassen, dass es eh nichts wird und es niemand braucht.

KategorienAllgemein

7 Antworten auf „T-Home verschoben“

  1. ich schon, aber eure Technik, die schächelt schon sehr.
    Außerdem lenk nicht ab, du weißt schon auf was sich das \”demnächst\” bezog!

  2. es ist einfach zu warm, die technik liegt mental am strand, mailand oder madrid, völlig egal, hauptsache italien.

  3. is dasn Quiz? Andreas Möller!
    Meiner Technik geht\’s blendend, die lacht mich seit Wochen aus, immer dann wenn ich sie im Serverraum besuche und sie um ihre 21° beneide.

Kommentare sind geschlossen.