Maissuppe

Frei nach E&T für jeden Tag (11/06) nimmt man eine Zwiebel, schneidet sie in kleine Stücke, schneidet 2 Stangen Lauch in kleine Ringe und würfelt ein Pfund Kartoffeln in kleine Stücke. Dann dünstet man Lauch und Zwiebeln mit etwas Öl in einem Topf an, giesst dann 500 ml Brühe dazu und 250 ml Milch, lässt alles einmal aufkochen und kippt dann die Kartoffeln dazu. Nun lässt man ales gut 20 Minuten kochen und in der Zwischenzeit drückt man 4 ungebrühte Bratwürste aus dem Darm, vermengt alles mit einem klein gehakten Bund Schnittlauch und formt dann lauter kleine Bällchen. Diese tut man nun in die Suppe und lässt sie gute 10 Minuten mitköcheln, danach kippt man dann noch 1-2 Dosen Mais (ohne Flüssigkeit) in den Topf und gibt Pfeffer und Salz nach Belieben hinzu. Fertig ist eine sehr schmackhafte Suppe, die man ungemein gut mit Baguette essen kann.

KategorienAllgemein