Eva im Gespräch ohne etwas zu sagen

Nico —  23.10.2006

Auch so kann man das mit diesen Weblogdingern machen. Einrichten, einen Artikel schreiben lassen, dann allen erzählen, dass man nun auch ein Weblog habe und drei Wochen später gibt es immer noch keinen zweiten Artikel, dafür wurde aber der eine Artikel 4737 mal gelesen und hat 274 Kommentare bekommt, was auf der nach oben offenden Tokio-Hotel-Skala derzeit knapp ein Fünftel der Kommentare darstellt.

Aus gewöhnlich uninformierten Kreisen ist zu hören, dass für den November ein zweiter Artikel im Blog geplant sei, man wolle aber nichts überstürzen, die Leser seien nicht die schnellsten.

4 responses to Eva im Gespräch ohne etwas zu sagen

  1. Hat Eva jemals was sinnvolles produziert? EBEN!

  2. Bin auch 5 der 4863 :o)

  3. Ökonomisch gesehen offenbar ausreichend, ihr Engagement.

  4. Vermutlich kommt sie vor lauter Apfelkuchenbacken und Wohnraumdekorieren einfach nicht zum Backen ;-)