Neuer Trend: Bloggerselbstzensur

Erst wird es gebloggt, dann ist es weg. Gelöscht. Vorauseilender Gehorsam? Kundenaufstand? Abmahnwahn?

Man darf rätseln, aber wenigstens steht im Feedreader ja noch das Originalposting.

Ich lasse diesen Artikel nur paar Minuten stehen, dann lösche ich ihn, also lest schnell. Objects in the review mirror disappear sooner than you think.

Blogfeederei

Letztens habe ich beim Großreinemachen NetNewsWire in die Wüste geschickt und stattdessen Vienna mal eine Chance gegeben. Ausserdem habe ich Camino gekickt und dann herausgefunden, dass man bei Firefox auf einen netten orangenen Button clickern kann und schon landet der Feed im Feedreader. Und auf einmal ist mein Leseverhalten komplett anders.

Vorher war ich zu faul, dem Feedreader noch mehr Feeds hinzuzufügen, nun habe ich innerhalb weniger Tage alle drei halbwegs relevanten Blogs in Deutschland in meinen Feedreader reingeclickert. Vorher war es so, dass wenn alles gelesen war, ich immer noch so vier, fünf Blogs hatte, die ich gerne gelesen habe, aber die nicht im Feedreader waren und bei denen ich dann immer hellauf erfreut war, dass es neuen Content gibt. Nun stelle ich fest, dass wenn alles gelesen ist, auch wirklich alles gelesen ist.

Da stellt sich mir die Frage: Lese ich zu viel? Oder zu wenig? Wo gibt es noch Perlen zu finden? Wo gute Diskussionen? Mich interessiert Politik, das Netz, Web-Startups und am liebsten alles drei zusammen. Wo ist die Substanz? Wo bringt der Austausch von Argumenten Spass und ist nicht nur blindes “der strauchelt, lasst uns alle draufhauen”-Getue, sondern an Themen orientiert? Wo entsteht in der deutschsprachigen Blogosphäre gerade etwas cooles Neues, was man lesen sollte?

Smart Casual

Letztens war ich zu einer Veranstaltung geladen, bei der in der Einladung deutlich stand, dass als Dresscode smart casual erwartet würde.

Okay, dumb formal fände ich auch doof, aber was ist denn so besonders smart an dem Outfit? In unserer Branche sieht man eher komisch aus, wenn man einen Schlips umgetüddelt hat und wenn ich einen Anzug anhabe, muss ich mir auch alle Naslang anhören, ob ich ein Vorstellungsgespräch hätte oder in einer Bank anfangen würde.

Wie auch immer, ich trug wie angeordnet und fand mich total smart. Das werde ich jetzt häufiger machen, demnächst auch beim Bloggen, vielleicht hilft das.

Gesundheitsreform

So, heute wurde im Bundestag die Gesundheitsreform verabschiedet.

Kann mir mal einer kurz und knapp erklären, was die wesentlichen Änderungen und die damit verbundenen Vorteile sind und worin sich die Reform von der voherigen Reform der Reform unterscheidet?

Wann beginnt die nächste Reform der Gesundheitsreform?

97% Preissenkung für mobiles Surfen

Wow, das ist echt fett: E-Plus-Reseller senken Preise für mobiles Surfen. Ich habe mir schon lange den Mund fusselig geredet und mich immer wieder darüber aufgeregt, dass zwar die Preise für SMS und Gesprächsminuten permanent gesenkt wurden, auch im Prepaid-Bereich, die Preise für 1 kb Daten aber beharrlich bei 0,9 Cent stehen geblieben sind, also 9 Euro pro Megabyte.

Nun endlich: 24 Cent pro Megabyte für Daten via GPRS. Jetzt bluten Kids beim Downloaden von Handygames nicht mehr zweimal durch die Nase, einmal bei den 1,99 EUR, und dann noch einmal für die transferierten Daten beim Download.

Ausserdem wird mobiles mabbern jetzt super günstig und noch viel preiswerter als SMS.

Dieser Schritt bringt das mobile Internt in Deutschland auf Trab, da werden andere nachziehen müssen und die Akzeptanz für mobile Datendienste wird sich ordentlich steigern.