Jimi

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Jimi Wallets. Ich habe jetzt 4 Karten plus ein paar Scheine im Jimi und das war es. Gut, bislang habe ich meinen Perso noch nicht auf das Format gefaltet und daher noch ein zweites Portemonnaie mitsamt dem ganzen anderen Geraffel, aber so für den Alltag ist das schon sehr praktisch, wenn ich nicht ein vollgeprofptes Portemonnaie am Hintern habe.

Generell finde ich am Portemonnaie-Kauf immer doof, dass man nach dem Kauf weniger Geld zum Reintun hat. Daher habe ich das Jimi auch mit Karte bezahlt. 15 Euro für ein Stück durchsichtiges Plastik ist natürlich ein ziemlicher Schnapp.

Neues vom MacBook Pro

Gestern hat der örtliche Gravis-Höker mal mein MacBook Pro und das MacBook meiner Frau durchgecheckt. Fazit: die Lade-Einheit ist kaputt, daher bekommen die Batterien keinen Strom mehr. Das ist vermutlich bei einer Spannungsspitze passiert. Auf gut Deutsch heisst das: irgendwas wurde gegrillt und ich muss mich damit abfinden, dass ich für ein paar Tage nur mit Block und Bleistift arbeiten kann.

Ausserdem klemmt meine l-Taste.

Kann ich eigentlich die Stadtwerke Bonn für so etwas haftbar machen? Aber wenigstens laut anbrüllen geht, oder?

Mohnhauptscher Anonymitätswunsch

Ich denke mal, dass Diekmanns Leserreporter dieses Ansinnen verhindern werden:

Die Ex-Terroristin Brigitte Mohnhaupt will nach ihrer Haftentlassung laut ihrem Anwalt zunächst anonym bleiben. Nach 24 Jahren Haft müsse sie zunächst einmal lernen, die Umwelt wieder zu begreifen, sagte ihr Anwalt.

Fahndungsfotos findet man bestimmt noch in den verbliebenen Postfilialen auf dem Lande.

[ via: FTD.de – Deutschland – Nachrichten – Mohnhaupt will zunächst anonym leben ]

NKOTB: Jens Kunath

Ende 2000 hatte ich bei Orangemedia angefangen und einer der damaligen Geschäftsführer und Gesellschafter war Jens Kunath. Nach ein paar Jahren war Jens bei Orangemedia ausgeschieden und hat sich anderen Projekten gewidmet. Jetzt ist er wieder da und bloggt auf jenskunath.eu über sein Leben in Kapstadt und die Entwicklung der Internetbranche.

Ein noch geheimes Startup ist bereits angekündigt und von dem, was ich darüber weiss und sagen kann, lohnt es sich durchaus, da mal ein Auge drauf zu werfen.