Vielen Dank, Skype!

Das mit der Downtime kann ja jedem mal passieren, aber dann im Blog zu schreiben, dass man in 12-24 Stunden wieder online sein wird, das geht zu weit!

Es ist nicht so, dass ich den Ausfall nicht verschmerzen könnte, aber was wirklich schlimm ist, ist das Setzen eines Präzedensfalls. Künftig werden Admins und Entwickler sich einfach denken “solange wir schneller sind als Skype ist alles gut” und damit einhergehen wird ein Verfall der guten Sitten im Netz, Sites werden offline bleiben, weil es eh niemanden juckt und schon in kurzer Zeit telefonieren wir wieder im Flur am schnurgebundenen Telefon während ein Erziehungsberechtigter auf die Kosten hinweist und lesen aus lauter Verzweiflung morgens die Zeitung in Papierform am Frühstückstisch, handeln uns prompt dafür Ärger ein und die Spirale wird sich weiter drehen, der Standort Deutschland in Gefahr sein, die EM-Quali nicht geschafft werden und schliesslich stellen wir dann fest, dass es ohne irgendwie auch alles ging, nur anders und dann gehen wir wieder 20km im Schnee Barfuß zur Arbeit und zurück, immer bergauf, und wir haben es doch eigentlich gut gehabt.

Danke Skype, wenn es so kommt, oder anders, dann hast Du Schuld mit Deiner absurd langen Downtime. Dagegen ist der volkswirtschaftliche Schaden entstanden durch Windows Bluescreens kaum messbar, schlimmer noch wäre es, wenn Twitter ebenfalls für 12-24 Stunden ausfiele, davon dürften sich die Finanzmärkte nicht so schnell wiederholen.

KategorienAllgemein