Google Wave auf dem eigenen Server

Nico —  3.11.2009

Google Wave lässt mich nicht locker, was u.a. daran liegt, daß Google Wave auf XMPP basiert und ich als ehemaliger Gründer von Mabber schon 2005 extensiv mit XMPP in Berührung gekommen bin. Da XMPP vom Protokoll her darauf ausgelegt ist, die sog. Federation zu betreiben und ähnlich wie bei Emails auch mit verschiedenen Servern funktioniert, war für mich naheliegend, daß Google Wave auch irgendwann auf eigenen Servern lauffähig sein könnte.

Jetzt ist es soweit und man kann sich zum einen in der Wavesandbox.com austoben, zum anderen die Installationsanleitung verinnerlichen und sich dann noch ein schickes Video angucken, das die Google Wave Federation erläutert.

Damit dürfte das Thema „wir können Wave nicht nutzen, weil es extern ist“ bald kein Hinderungsgrund mehr sein, auch in größeren Firmen Wave zu implementieren.

[ via: Google Wave Sandbox is Now Open for Federation ]

Trackbacks and Pingbacks:

  1. Noch mehr Wellen – Der Schockwellenreiter - 3.11.2009

    […] Nico hat ein Video dazu gefunden: Google Wave Federation Architecture Overview. […]

  2. uberVU - social comments - 3.11.2009

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by nico: Google Wave auf dem eigenen Server – das wird Wave einen guten Push geben. http://bit.ly/3loC9E

  3. Barcamp Hamburg 2009 - 12.11.2009

    […] hoffe auf eine erleuchtende Session zu Google Wave und Google Wave auf dem eigenen Server. Eine Session zu wirklich erfolgreichen Facebook Fan Pages wäre auch toll. Nicht so […]

  4. infoblog.li » Blog Archive » Google Wave Linktipps - 19.11.2009

    […] Google Wave auf dem eigenen Server […]