Firma XY bringt iPad-Konkurrenten auf den Markt

Aus der Abteilung “wichtig klingende Schlagzeilen leichtgemacht”: nachdem das iPad jetzt auf dem Markt ist und Journalisten gemerkt haben, daß dieses iPad durchaus Aufmerksamkeit auf sich zieht, kommt nun die zweite Welle der Nachrichten. Basierend auf Android werden in den nächsten 6 Monaten eine Fülle von Tablets auf den Markt kommen, die natürlich alle irgendwie auch eine Konkurrenz zum iPad sein könnten. Da es bei Android keine feste Verknüpfung mit der Hardware gibt, ist es für viele Firmen relativ leicht, so ein Produkt auf den Markt zu bringen.

Der Nachrichtenwert hält sich allerdings in Grenzen. Das iPad hat jetzt erst einmal Maßstäbe gesetzt und nun kommen Android-basierte Geräte für die Massen, genauso wie man die Entwicklung im Smartphonemarkt beobachten konnte.

Einen gewissen Newswert hätte lediglich die Meldung, daß ein neues Produkt bei den Faktoren Sexyness und Habenwollen mehr Reize auslöst als es derzeit beim iPad der Fall ist. Allerdings würde dies bedeuten, daß das Reality Distortion Field des Steve Jobs empfindliche Löcher aufweist, woran ich derzeit nicht glaube.

Viel Spaß bei der Berichterstattung über die iPad-Konkurrenten der nächsten Monate.

2 Antworten auf „Firma XY bringt iPad-Konkurrenten auf den Markt“

  1. Aus der Abteilung “wichtig klingende Schlagzeilen leichtgemacht” erwarte ich vor allem ein Wort:

    „iPad-Killer“

Kommentare sind geschlossen.