Mutti, Gutti und die Lebensleistung

Nico —  25.02.2011 — 7 Comments

Als Karl-Theodor zu Guttenberg sich diese Woche vor die Kameras stellte und seine Aussagen sehr an “Über diese Ihnen gleich vorzulegenden Eidesstattlichen Versicherungen hinaus gebe ich Ihnen, gebe ich den Bürgerinnen und Bürgern…” erinnerten, da war allen klar, daß Guttenberg als Verteidigungsminister nicht mehr zu halten ist. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, das ist ein alter Grundsatz, der insbesondere für Politiker gelten sollte. Allerdings ist das Ansehen der Politiker sowieso schon dermaßen ruiniert, daß sich Guttenberg und Merkel gedacht haben werden, sie kommen ohne Rücktritt Guttenbergs durch. Peinlich ist vor allem, daß ein Prüfungsausschuß an der Uni Bayreuth so eine Arbeit nicht nur hat durchgehen lassen, sondern auch mit summa cum laude prämiert hat. Aber für Merkel könnte es derzeit gar nicht besser kommen.

Erst hat sich Frau von der Leyen mit ihrer Art der Verhandlung über den Hartz IV Regelsatz lächerlich gemacht und war auf die Hilfe der MInisterpräsidenten angewiesen, um überhaupt zu einem Kompromiss zu kommen, den sie dann großspurig in bester kohlscher Manier als historisch feierte, um gleichzeitig zu kaschieren, daß die SPD deutlich ihre Punkte durchsetzen konnte. Und dann greift Karl-Theodor “KT” zu Guttenberg so tief ins Klo, stellt sich so dämlich an beim Offenlegen der Wahrheit, daß ein künftiges Spießrutenlaufen bei Auseinandersetzungen garantiert sein wird. Merkel und Protagonisten der Union eilen also flugs herbei und versuchen sich in Schadensbegrenzung und führen die Lebensleistung des immerhin 39-jährigen an, die es zu verteidigen gilt vor all diesen ach so hemmungslosen Kritikern.

Die Lebensleistung umfasst einen erschlichenen Doktortitel, einen Job als Berufspolitiker, wobei er sich immer geriert, als sei er nur zufällig in die Politik gekommen und wäre irgendwie anders, dazu kommen einige Monate als Wirtschaftsminister und etwas über ein Jahr als Verteidigungsminister. Als Wirtschaftsminister hat er nichts bleibendes hinterlassen und als Verteidigungsminister hat er eine große Reform angekündigt und bereits vorher die Sparvorgaben nicht einhalten können. Umgesetzt ist noch gar nix, inszeniert aber alles ganz groß. Bislang haben wir also einen Karl-Theodor zu Guttenberg, der sich eine wunderbare Fassade aufgebaut hat, wie man auch an seinem kreativ gehaltenen Lebenslauf sehen konnte.

Und Mutti Merkel sitzt da und freut sich. Frau von der Leyen ist gerade keine Gefahr und Herrn zu Guttenberg wurden gerade die Flügel gestutzt. Er muß jetzt zeigen, daß er wirklich etwas kann, weil gerade alle davon ausgehen, daß er eh nur ein aufgeblasener Windbeutel mit viel Schmiere im Haar ist. Merkel kann so die beiden einzigen Kabinettsmitglieder, die ihr bei einer erneuten Kanzlerkandidatur in die Quere kommen könnten, an die Leine nehmen und von ihnen profitieren. Seehofer kommt innerlich aus dem Grinsen ebenfalls nicht heraus.

Angela Merkel lässt Guttenberg aus Eigennutz nicht zurücktreten und der klammert sich an diesen Strohhalm. Macht schwarz-gelb weiter wie bisher, ist Guttenberg vor Ende der Legislaturperiode entzaubert. Aber dann hätte er sicherlich mehr Zeit für sein zweites Staatsexamen.

7 responses to Mutti, Gutti und die Lebensleistung

  1. Ja. Aber: Was hat die CDU/CSU davon?

    • @hzulla hoffnung auf den machterhalt von mutti

    • @NicoLumma Aber reicht das, wenn die Partei dabei den Teil der konservativen Wähler vergrault, der Bildung, Doktortitel, Regeln, Anstand und sowas durchaus wertschätzt? Die soll’s ja durchaus geben.

    • NicoLumma 26.02.2011 at 8:04

      @hzulla das wird sicherlich weniger stark gewichtet als ein weiterer kabinettsumbau und die entlassung eines ministers.

  2. Hi Nico, dem kann ich nur zustimmen – und noch meine Satire zu KT ergänzen: http://bit.ly/eAlwds Ein schönes Wochenende! Herzliche Grüße Andreas

  3. MartinBartonitz 26.02.2011 at 11:50

    Hallo Nico,
    ja, so hatte ich das noch gar nicht betrachtet. Aber auf der anderen Seite hat sich Mutti merkel, indem sie an Gutti festhält, auch gleich mit beschädigt. Ich jedenfalls, kann der ganzen CDU/CSU Riege nun gar nicht mehr glauben:
    http://faszinationmensch.wordpress.com/2011/02/25/zu-guttenberg-ist-schon-lange-nicht-mehr-glaubwurdig-und-sollte-besser-abtreten/#comment-181

  4. muzungumike 26.02.2011 at 12:05

    Hallo Nico, bin über Martin auf dich aufmerksam geworden. Es ist nichts zu ergänzen Euer Ehren, nur das Sie das Land an die wand fahren…. Viele Grüße Mike

Los, kommentier das mal!