fbparty.de – alle Facebook-Parties in Deutschland

Nico —  17.07.2011

Nicht nur Untergliederungen der CDU setzen heutzutage auf Facebook, um ihre Veranstaltungen zu bewerben – ganz im Gegenteil: Facebook ist mittlerweile aufgrund der Reichweite als Einladungsmechanismus für Veranstaltungen nahezu unentbehrlich geworden. Und natürlich wird nicht jede Party, die auf Facebook beworben wird, von Horden überrant, ebenso wenig, wie jede Party, die per Plakat beworben wird, von Massen heimgesucht wird.

Daniel Minini hat jetzt das Projekt fbparty.de gestartet: Mein neues Projekt: fbparty.de, der erste Veranstaltungskalender für Facebook-Partys! – für Party-Fans sicherlich eine interessante Orientierungshilfe.

Man kann sich alle Termine einer Stadt oder bundesweit angucken und dann auf die Eventseite bei Facebook gelangen, beispielsweise um sich dort anzumelden, oder mehr Infos über die Party zu bekommen. Spannend wäre, wenn man auf der Übersichtsseite schon sehen könnte, wer von den Freunden an einer Party teilnehmen will.

Bei fbparty.de fehlt bislang eine sinnvolle Sortierung, beispielsweise nach Veranstaltungs-Kategorien oder nach Anzahl der teilnehmenden Freunde, dazu müsste noch ein smarter Einladungs-Mechanismus aufgebaut werden, damit man direkt über die Website seine Freunde motivieren kann, zu einer Veranstaltung zu gehen. Neben der eher „lousy Pennies“ einspielenden Standard-Bannerwerbung würde sich dann das Format „Sponsored-Event“ anbieten, um massiv für eine Veranstaltung trommeln zu können. Wenn fbparty.de richtig aufgezogen wird, kann es eine weitere Disruption für die Veranstaltungskalender-Zeitschriften bzw. Party-Websites darstellen.

Trackbacks and Pingbacks:

  1. Fbparty.de bringt Mitteilungen im Netz » Fasselst-Network - 18.07.2011

    […] DerWesten lumma […]