I’m With You – Red Hot Chili Peppers mal wieder

Nico —  26.08.2011

I'm With You - Red Hot Chili Peppers

Die neue Scheibe der Red Hot Chili Peppers „I’m With You“ ist ab heute erhältlich. Ehrlich gesagt fand ich die Red Hot Chili Peppers vor 20 Jahren mal ziemlich gut, aber dann wurden sie sehr Mainstream und ich habe das Interesse verloren. Nun hiess es, die Red Hot Chili Peppers hätten 28 Jahre nach ihrer Gründung mal wieder ein tolles Album produziert, das macht mich dann doch neugierig. 28 Jahre. Krass. Die sind jetzt alle so um die 50, da denkt man doch eigentlich über die nächste Kur nach und geht im Bayrischen Wald wandern.

Egal, „I’m With You“ klingt überhaupt nicht nach alten Leuten, sondern gefällt mir durchaus, ist aber weiterhin eher poppiger Mainstream als rauher Funkrock. Früher war eh alles besser. Dafür hätte es damals das Album nie und nimmer für 5€ bei Amazon gegeben.

8 responses to I’m With You – Red Hot Chili Peppers mal wieder

  1. dannybrandy 26.08.2011 at 21:07

    Der Burnerfunk aus den Achtziger war natürlich spezieller, aber auch geiler; BSSM war wohl der Höhepunkt. Aber auch später hat es durchaus noch passable Musik gegeben, wenn auch deutlich chartlastiger (Tiefpunkt Californication?).

    Ich würde mittlerweile sagen, dass es im Laufe der „Geschichte“ beinahe verschiedene Bands gegeben hat, die unter dem Label RHCP aufgetreten sind; wenn John nicht dabei war klangen sie jedenfalls immer anders; so wie bei One Hot Minute mit Dave Navarro eben auch jetzt mit Klinghoffer. Und das hat Anthony so ungefähr sogar gesagt… Allerdings stechen die heutigen Peppers jedenfalls nicht mehr sonderlich hervor im Radio.

  2. dannybrandy 26.08.2011 at 21:07

    Der Burnerfunk aus den Achtziger war natürlich spezieller, aber auch geiler; BSSM war wohl der Höhepunkt. Aber auch später hat es durchaus noch passable Musik gegeben, wenn auch deutlich chartlastiger (Tiefpunkt Californication?).

    Ich würde mittlerweile sagen, dass es im Laufe der „Geschichte“ beinahe verschiedene Bands gegeben hat, die unter dem Label RHCP aufgetreten sind; wenn John nicht dabei war klangen sie jedenfalls immer anders; so wie bei One Hot Minute mit Dave Navarro eben auch jetzt mit Klinghoffer. Und das hat Anthony so ungefähr sogar gesagt… Allerdings stechen die heutigen Peppers jedenfalls nicht mehr sonderlich hervor im Radio.

  3. @Nico über iTunes ist das komplette Album kostenlos als Stream zu haben http://t.co/pHeqha7

  4. @ErolKazan stümmt, wollte ich auch noch drauf hinweisen, aber dafür habe ich ja meine leser :)

  5. @Nico I see …der alte Social Media Trick ;)

  6. @ErolKazan funktioniert immer wieder :)

  7. @ErolKazan funktioniert immer wieder :)

  8. @ErolKazan funktioniert immer wieder :)