YouTube verändert den TV-Markt massiv

Nico —  4.11.2011 — 6 Comments

Naja, YouTube killed TV klingt selbst mir zu reisserisch, aber wenn ich sehe, mit welcher Selbstverständlichkeit sich unsere Tochter auf Youtube Videos raussucht, damit sie nicht auf das Fernsehprogramm angewiesen ist, dann glaube ich stark daran, daß wir mitten in einer massive Disruption des Fernsehmarktes sind. Während man in Deutschland noch über Jugendsender diskutiert, gucken diese bereits ganz woanders. Ich glaube, daß im TV-Markt in Deutschland aufgrund der starken und besonderen Stellung der öffentlich-rechtlichen Sender die Entwicklung anders verlaufen wird als in den USA, der Bruch zwischen gewünschter und tatsächlicher Nutzung immens sein wird. Die Beharrungstendenzen werden in Deutschland groß genug sein, um Online-Video auch weiterhin klein zu reden, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Broadcast wird sterben, Vollprogramme werden immer uninteressanter und das Kuratieren von Inhalten immer wichtiger.

6 responses to YouTube verändert den TV-Markt massiv

  1. @Nico I am still missing a way to get currated Videos (like from devour.com) on to my TV – I guess they would have to use You Tube channels.

  2. Carsten_Wawer 4.11.2011 at 11:48

    Veto. TV und Broadcast wird überleben, sich aber mit der Zeit auf das konzentrieren was es gut kann. Große Live(!!!)-Events wir Fussball-WM, Euorivison Song-Contest oder Shows mit Quoten über 2 Mio wie Schlag den Raab und Wetten Dass…Aber klar ist auch: Für Spartensender wirds schwer…

  3. karin_sebelin 7.11.2011 at 12:06

    @drcharlesmartig thank you, Charles:))

  4. ExaminareDe 7.11.2011 at 12:17

    @karin_sebelin @nico also MTV hat Youtube ganz sicher mal gekillt…

  5. youssef.boutzakht 7.11.2011 at 12:19

    Toller und informativer Beitrag, den ich auf meinem Blog verlinkt habe mit einer kurzen Einführung von Dir…Weiter so Kollege ;-)Youssef Boutzakht

Los, kommentier das mal!