Bones Brigade: An Autobiography

Nico —  23.08.2012

Die Bones Brigade. Das waren auch so Helden meiner Jugend. Steve Caballero, Lance Mountain, Tony Hawk, krasse Skater Mitte der 80er. Schon damals unerreichbar. Ich habe damals Thrasher und Transworld Skateboarding Magazine inhaliert und ehrlich gesagt hat das Skaten dazu beigetragen, dass ich wirklich angefangen habe, Englisch zu lernen. Ich habe damals viel davon geträumt, mit meinen Idolen in Kalifornien zu skaten. Ich habe so intensiv geträumt, dass ich auf Englisch geträumt habe, denn mit den Jungs konnte ich mich ja nicht auf Deutsch unterhalten. Ich hatte immer ein kleines gelbes Langenscheidt Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch Wörterbuch am Bett liegen, denn ich bin nachts öfter mal aufgewacht, weil mir bei der Konversation im Traum ein englisches Wort fehlte und habe das dann nachgeschlagen und weitergeschlafen und im Traum mit den Jungs der Bones Brigade geskatet.

Boah, ich freue mich auf die Doku zur Bones Brigade:

Bones BrigadeIt’s not a death metal band, an extreme diet club or historic dominoes association—the Bones Brigade was a talented gang of teenage outcasts. Unmotivated by fame or popularity, they completely dedicated their lives to a disrespected art form. For most of the 1980s, this misfit crew headed by a 1970s ex-skateboard champion blasted the industry with a mixture of art and raw talent becoming the most popular skateboarding team in history. The core unit of the Bones Brigade built an empire that covered the world. They dominated contests, made hundreds of thousands of dollars, created the modern skateboard video, reinvented endemic advertising, pushed skate progression into a new era, and set the stage for a totally new form of skating called street style. There’s nothing comparable in today’s skateboarding.

Talentiert waren wir damals auch, allerdings war der Kreis Herzogtum Lauenburg nie wirklich das Mekka des Skateboardings, auch nicht Mitte der 80er Jahre. Aber eine Ramp hatten wir auch, gezimmert aus Wahlplakaten der CDU. Die Bones Brigade waren damals die Helden, deren Tricks wir kopieren und deren Coolness wir erreichen wollten. Die Bones Brigade war sowas von stilprägend.

[ via Vans Presents: Bones Brigade: An Autobiography (Movie Trailer) ]

3 responses to Bones Brigade: An Autobiography

  1. Sehr cool! Ich bin gespannt!

Trackbacks and Pingbacks:

  1. watdennnu.de - - 24.08.2012

    […] via lumma.de via offthewallsite.net via bonesbrigade/blog […]

  2. watdennnu.de - Bones Brigade – so fang dat mal an! - 24.08.2012

    […] via lumma.de via offthewallsite.net via bonesbrigade/blog […]