Snickers. Selbstgemacht.

Nico —  4.11.2012 — 3 Comments

Neulich bin ich über das Homemade Snickers Bars Rezept gestolpert und dachte mir, dass das ein geeignetes kleines Projekt wäre, um mal etwas Zucker in unser Leben zu bringen.

Das Rezept ist eigentlich total einfach, nur braucht man immer etwas Zeit, um die unterschiedlichen Lagen abkühlen zu lassen. Da Snickers aus vier Schichten besteht, braucht man durchaus Geduld oder viel Platz zum Abkühlen, oder einen kalten Balkon.

Selbstgemachte SnickersZutaten:
4 Tafeln Schokolade, ich habe Milka Zartbitter genommen
1 Glas Peanutbutter, 350g
1 Glas Marshmallow Fluff
1 Esslöffel Milchmädchen aus der Tube
1 Tüte gesalzene und geröstete Erdnüsse
1 Beutel Karamell-Bonbons
1 Beutelchen Vanillezucker
100g Butter
200g Zucker
50 ml Sahne

So, das kann schon mal nicht schiefgehen bei den Zutaten, oder?

Man fängt ganz sutsche an und lässt 2 Tafeln Schokolade und einen ordentlich großen Löffel Peanutbutter in einem Topf auf kleiner Flamme langsam schmelzen. Zwischenzeitlich kleidet man eine Backform, oder Auflaufform, mit Alufolie aus und buttert alles schön. Dann giesst man die flüssige Schokomasse in die Form, verteilt alles gleichmässig und lässt die Masse wieder erkalten.

Die Füllung besteht aus Butter, die man langsam zum schmelzen bringt, dazu kommt der Zucker, wenn der Zucker geschmolzen ist, kommen 4 ordentliche Esslöffel von dem Marshmallow Fluff, also ordentlich, dazu Vanillezucker und dann das Milchmädchen aus der Tube Zeugs. Alles wird gut verrührt und wenn die Masse schön flüssig ist, nimmt man den Topf vom Feuer und gibt die Erdnüsse hinzu. Danach wird diese Masse auf den getrockneten Schokoladenboden gegeben und gleichmässig verteilt. Jetzt muss wieder alles kühlen und erhärten.

Die nächste Schicht ist die Karamellmasse, dazu werden die Bonbons mit der Sahne langsam im Topf geschmolzen, das dauert seine Zeit, vor allem das Auswickeln der Bonbons, ohne dabei zu viel zu naschen. Die Karamellmasse wird dann ebenfalls in die Form gegossen und man muss wieder abwarten, bis alles erhärtet ist.

Das Finale ist wieder eine Schicht Schokolade, also nimmt man wieder zwei Tafeln Schokolade und ordentlich Peanutbutter, bringt alles zum Schmelzen und giesst dann alles in die Form und verteilt die Masse gleichzeitig.

Nun muss man abwarten. Und sollte schon mal über eine Zucker-Detox-Kur nachdenken. Die selbstgemachten Snickers sind ordentlich reichhaltig und lecker.

hmm, Zucker, Schokolade und Peanuts

3 responses to Snickers. Selbstgemacht.

  1. Nun, das klingt gar hüftgülden! ;-)

  2. Done! Läckopfanni! Danke!

Los, kommentier das mal!